Bei Aldi mit dem Smartphone zahlen

© s4svisuals - fotolia.com

© s4svisuals – fotolia.com

Aldi Nord bietet den Kunden die Möglichkeit, mit dem Smartphone zu zahlen. Dies betrifft alle 2400 Filialen, die der Aldi Nord-Gruppe angeschlossen sind. Damit die Zahlung reibungslos von statten geht, wird die Nahfunktechnologie NFC genutzt. NFC steht für Near Field Communication.

Obwohl die Zahlung mit dem Smartphone noch relativ wenig verbreitet ist, kann sich jeder vierte Deutsche vorstellen, diese Zahlungsmethode an der Tankstelle, in der Gastronomie, im Supermarkt, in Online-Shops oder anderswo zu nutzen.

Aldi Nord geht mit der Zeit

Die verantwortlichen Personen bei der Aldi Nord-Gruppe begründen die Einführung der modernen Zahlungsmethode mit der Tatsache, dass sie sich ganz bewusst neuen Trends öffnen und den veränderten Bedürfnissen der Kunden anpassen möchten. Für die Zahlung wird ein Kartenterminal der Firma Veri Fone zur Verfügung gestellt. Der Kunde benötigt eine NFC-fähige Maestro- oder V-Pay-Debitkarte.

Zahlung mit dem Smartphone – sicher und unkompliziert

Die Zahlung mit dem Smartphone ist ein sicheres und unkompliziertes Zahlungssystem. Die Kunden müssen lediglich ihre kontaktlose Debitkarte oder ihr Smartphone über das Display des Zahlungsterminals halten, damit der Zahlungsvorgang innerhalb von wenigen Sekunden abgeschlossen werden kann. Bei einer Kaufsumme von weniger als 25 Euro kann zudem auf die Eingabe der PIN verzichtet werden.