Kostenloses Depot – Vergleich 2018 – mit Girokonto

Es ist nicht jedermanns Sache, das Girokonto bei der einen Bank zu haben, das Depot bei einer anderen zu führen. Vor diesem Hintergrund suchen Verbraucher immer wieder ein Girokonto mit Depot. In unserem Depot Vergleich für kostenlose Depots mit Girokonto sehen Sie die Angebote auf einen Blick und können direkt über unseren Vergleich das Depot eröffnen. Das Girokonto können Sie nach der Depot-Eröffnung einfach anlegen. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, worauf es bei der Auswahl ankommt. Kostenintensive Kombinationen finden sich immer. Das Ziel sollte jedoch sein, das ideale und möglichst kostenlose Depot zu günstigen Trading-Konditionen zu finden.

Bank und KontoKontogebühr
Depotgebühr
Gebühr pro
Order
EC-Karte
Kreditkarte
Dispozins (variabel)
Tageszins (variabel)
Kontowechsel
Depotwechsel
 

Consors Giro + Depot
0,00 €
ab 0,00 €
ab 3,90 Euro10,00 €
0,00 €
7,98 % p.a.
0,00 % p.a.
ja, kostenlos
ja, kostenlos
zum Konto >>

comdirect Giro + Depot
0,00 €
ab 0,00 €
ab 3,90 Euro10,00 €
0,00 €
6,50 % p.a.
0,00 % p.a.
ja, kostenlos
ja, kostenlos
(50€ Prämie möglich)2
zum Konto >>+100,00 € Bonus3

ING-DiBa Giro + Depot
0,00 €
ab 0,00 €
ab 4,90 Euro10,00 €
0,00 €
6,99 % p.a.
0,75 % p.a.
ja, kostenlos
ja, kostenlos
zum Konto >>+75,00 € Bonus3

1822direkt Giro + Depot
0,00 €
ab 0,00 €
ab 4,95 Euro10,00 € pro Jahr
29,90 € pro Jahr
7,43 % p.a.
0,00 % p.a.
ja, kostenlos
ja, kostenlos
(100€ Prämie möglich)2
zum Konto >>+170,00 € Bonus3

DKB Giro + Depot
0,00 €
ab 0,00 €
ab 10,00 Euro10,00 €
0,00 €
6,90 % p.a.
0,20 % p.a.
ja, kostenlos
ja, kostenlos
zum Konto >>

Wüstenrot Giro + Depot
0,00 €
ab 0,00 €
ab 9,90 Euro10,00 € pro Jahr
19,00 € pro Jahr
10,87 % p.a.
0,00 % p.a.
ja, kostenlos
ja, kostenlos
(250€ Prämie möglich)2
zum Konto >>+75,00 € Bonus3

Targobank Giro + Depot
0,00 €
ab 0,00 €
ab 8,90 Euro10,00 €
0,00 €
12,43 % p.a.
0,00 % p.a.
ja, kostenlos
ja, kostenlos
(2,00 % p.a. Tageszinsen)2
zum Konto >>
1 zzgl. Börsengebühren. Die Orderkosten können je nach gehandelten Wertpapierarten und Volumen abweichen
2,3 Alle aktuellen Informationen zum Erhalt der Prämie/Sonderkonditionen finden Sie auf der jeweiligen Bankenseite

Auf einen Blick: Das Girokonto mit kostenlosem Depot

Die folgenden Kriterien stellen den Idealzustand dar:

  • Kostenloses Girokonto mit gebührenfreier Kreditkarte.
  • Kostenloses Depot (gemeint ist die Depotverwaltungsgebühr – Trades kosten überall).
  • Courtage für den Wertpapierhandel fix, nicht prozentual vom Volumen abhängig.
  • Weltweit kostenlose Barabhebungen an Geldautomaten möglich.

Die Herausforderung bei einem Kombiprodukt besteht immer darin, dass einer der beiden Bestandteile sicher die Voraussetzungen erfüllt, der andere jedoch vom Idealbild abweicht. Jeder Anbieter hat den einen oder anderen Punkt in seiner Konto- und Depotvariante, die für einen Kunden positiver, für den anderen negativer ausfällt. Unser Girokonto mit Depot Vergleich soll Ihnen helfen, die Kombination herauszufiltern, die ihren Vorstellungen am nächsten kommt. Einen wesentlichen Anhaltspunkt spielt dabei die Frage nach dem Anlageverhalten.

Gibt es ein kostenloses Depot mit Girokonto?

Diese Frage können wir erfreulicherweise mit „ja“ beantworten. Ein kostenloses Depot mit gebührenfreiem Girokonto ist durchaus erhältlich. Gebührenfrei oder kostenlos bedeutet bei einem Depot jedoch immer, dass die Depotverwaltungsgebühr entfällt. Für die Transaktionen fallen durchaus Kosten an. Es macht allerdings einen Unterschied, ob die Bank die Courtage prozentual vom Handelsvolumen erhebt, oder als Festpreis.

Abhängig von den Anlagegewohnheiten ist ein komplett kostenloses Depot allerdings doch machbar. Einige Banken bieten den Erwerb von Fondsanteilen komplett ohne Ausgabeaufschlag an. In diesem Fall wäre das Depot tatsächlich vollständig kostenfrei. Unser Depot-Vergleich hilft Ihnen bei der Auswahl des richtigen Anbieters.

Die vier Kriterien für das bestes Girokonto mit Depot im Vergleich

Aus dem bisher gesagten lässt sich bereits ableiten, welche vier Kriterien objektiv das beste Girokonto mit Depot ausmachen:

  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenlose Depotverwaltung
  • Keine Ausgabeaufschläge für den Erwerb von Investmentfondsanteilen
  • Feste Courtagesätze

Auf der anderen Seite sind Courtagen für den Kontoinhaber, der nur alle paar Jahre einmal mit Wertpapierkäufen aktiv wird, zweitrangig. Er investiert sein Geld vielleicht lieber in Reisen, benötigt also im Rahmen seines Girokontos eine Kreditkarte, mit der er weltweit kostenlos Geld am Automaten abheben kann. Das Schlüsselwort bei einem Girokonto mit Depot lautet aber offensichtlich „Kosten“ oder „Gebühren“. Je günstiger diese in der Summe für Konto und Depot ausfallen, umso besser stellt sich das Depot dar. Dies gilt zumindest für das Gros der Anleger. Für Profitrader stellt sich dagegen eher die Frage, ob sie Zugang zu Echtzeitkursen erhalten und an welchen Auslandsbörsen sie traden können. Die Antwort auf die Frage nach dem besten Girokonto mit Depot kann nur jeder Bankkunde für sich selbst beantworten – unser Vergleich unterstützt dabei.

Die Kontoeröffnung für das Girokonto mit Depot im Vergleich – so geht’s

Ist die Wahl für das passende Girokonto mit Depot getroffen, gilt es, den Antrag auszufüllen. In der Regel muss der Kunde diesen Ausdrucken, ausfüllen und dann im Rahmen des PostIdent-Verfahrens an die Bank zurückschicken. Ein Mitarbeiter der Post nimmt die Identitätsprüfung vor.

Ermöglicht die Bank die Identitätsprüfung per VideoIdent-Verfahren, geschieht dies im Rahmen eines Videochats mit dem Mitarbeiter der Bank. Dieser fotografiert dabei das Dokument. Voraussetzung ist ein Computer oder Endgerät mit Kamera- und Sprachfunktion. Der Kontoeröffnungsantrag kann dann auch via Briefkasten an die Bank geschickt werden.

Bietet das Institut die elektronische Unterschrift, erfolgt der gesamte Eröffnungsprozess ohne Postweg. Die gesamte Datenübermittlung geschieht digital.

Bestandteil der Eröffnungsunterlagen ist auch der Auftrag an die Bank, die vorhandenen Wertpapiere von dem bereits bestehenden Depot einzuziehen.

Girokonto mit Depot-Check – diese Kriterien sind wichtig

Auch wenn wir uns wiederholen, für die meisten Bankkunden spielen die Konditionen eine Rolle, auch bei einem Girokonto mit kostenlosem Depot. Die Schwerpunkte sind dabei allerdings zwangsläufig unterschiedlich gelagert. Für den Gelegenheitsanleger spielen die Kosten des Girokontos eine größere Rolle, für den Profitrader die Rahmenbedingungen des Depots. Eines dürfte aber beiden gemeinsam sein, Grundgebühren für Konto- und Depotführung sind heute nicht mehr zeitgemäß.

Das sagt die Stiftung Warentest dazu

In Ihrer Augustausgabe publizierte Finanztest den Girokontotest 2017. Verglichen wurden 230 Kontomodelle von 100 Banken. Darunter fanden sich 34 Anbieter, die echte kostenlose Girokonten anboten, darunter auch Banken, die für die Depotverwaltung ebenfalls keine Gebühren berechnen. Einige finden sich in unserem Depot-Vergleich.

Fazit zum Depot Vergleich mit Girokonto

Die Auswahl für ein Girokonto mit Depot ist ohne einen entsprechenden Vergleich fast unmöglich. Die Angebotspalette umfasst die gesamte Bandbreite von kostenlosen Girokonten mit Depots für Gelegenheitsanleger bis hin zu Kombinationen, die auch Profitrader glücklich machen.