Girokonto mit Prämie – bei Kontoeröffnung Startguthaben erhalten

Im Kampf um Kunden bieten viele Banken seit einiger Zeit ein Girokonto mit Prämie, um die Kontoeröffnung attraktiver zu machen und sich von der Konkurrenz abzuheben. Profitieren Sie davon! In unserem Vergleich finden Sie Girokonten mit den jeweiligen Prämien. Diese Teilen sich in Startguthaben fürs Konto und in Gutscheine auf. Beachten Sie auch die Bedingungen für die Gewährung der Prämien.

Top Prämie ohne Gehaltseingang:

1822direkt Bankentest

1822direkt

  • 150 € Startguthaben
  • Kostenlos bei monatlichem Geldeingang von min. 500 €
  • Kostenlos Bargeld bei Sparkassenautomaten

150 € Prämie sichern >>

Top Prämie mit Gehaltseingang:

ING-DiBa Bankentest

ING-DiBa

  • 75 € Prämie bei Nutzung als Gehaltskonto
  • 100% Kostenloses Konto
  • Prämie kommt aufs Tagesgeldkonto ab 1.000 € Gehaltseingang pro Monat

75 € Prämie sichern >>

Girokonten mit Prämien im Vergleich 2017

BankPrämieBedingung
für Prämie
Besonder-
heiten
 
1822direkt100 € + 50 € GutschriftGehaltseingang von min. 500 €/Monat;
gültig nur bis zum 31.08.2017
+ Kostenlos an allen Sparkassen-
automaten Geld abheben
+ 50 weitere Euro bei Weiterempfehlung
eröffnen >>
Postbankbis 150 €Die Gesamtprämie setzt sich aus mehreren
Bestandteilsen zusammen. Siehe Webseite.
+ In 10 Min eröffnet per VideoIdenteröffnen >>
Santander Bankbis 108 € pro JahrNoch kein Girokonto bei der Santander
Bank und Bonität.
Prämie richtet sich nach Nutzung.
Bitte Prämien-Rechner der Bank
nutzen für Details.
eröffnen >>
ING DiBa75 € GutschriftGehaltseingang von min. 1.000 €/Monat.
Gültig bis 30.11.2017
+ Kostenlose VISA Card und girocard
+ Besonders günstiger Dispokredit
eröffnen >>
Wüstenrot75 € GutschriftGehaltseingang von min. 1.000 €/Monat;
gültig bis zum 31.12.2017
+ Kostenlose Visa-Kreditkarte
+ Faire Konditionen
eröffnen >>

*Angabe unter der Voraussetzung, dass die Bedingungen zur Gewährung der Prämien bei Kontoeröffnung erfüllt sind. Anderenfalls können die Kosten abweichen.

Bedingungen

Für Prämien von bis zu 250 Euro stellen die Banken teils Bedingungen an den Antragsteller oder an die Art der Kontonutzung. I. d. R. bedeutet das, dass Sie das Konto als Gehaltskonto führen müssen und/oder ein gewisser monatlicher Mindestgeldeingang vorausgesetzt wird. Es gibt jedoch auch Banken, die ein Girokonto mit Prämie ohne weitere Bedingungen vergeben. Dies können Sie dem Vergleich entnehmen. Jedes hier aufgeführte Girokonto ist kostenlos, wenn Sie die Bedingungen für die Prämienvergabe erfüllen.

Sehr hohe Prämien erfordern manchmal auch der Werbung eines Freundes (z.B. bei manchen Prämien-Aktionen zum Girokonto der Postbank). Einige Banken bieten diese Option auch noch zusätzlich zu den hier ausgewiesenen Prämien für Girokonten an. Versuchen Sie es einfach mal – oft erhält auch Ihr geworbener Freund noch einen Bonus, wie z.B. 50 Euro Startguthaben (z.B. bei der comdirect Girokonto-Prämie. Dann dürfte es Ihnen nicht schwer fallen, jemanden in Ihrem Umfeld vom Kontowechsel zu überzeugen.

Unterschied zwischen den Prämien

Wenn Sie ein Girokonto mit Prämie eröffnen möchten, sollten Sie vorher genau prüfen, was sich hinter der beworbenen Summe verbirgt. Einige Banken bieten Ihnen nur Boni in Form von z. B. Reisegutscheinen an. Wir raten dazu, nur ein Girokonto mit Startguthaben in realen Euros zu eröffnen. So sind Sie nicht an – beispielsweise ein bestimmtes Reiseunternehmen – gebunden und können mit der Prämie machen, was Sie wollen.

Gibt es einen Haken angesichts der hohen Prämien zur Kontoeröffnung?

Nein, den gibt es nicht. Banken sind sehr daran interessiert, neue Kunden zu gewinnen, da ein zufriedener Girokonto-Kunde auch leicht für andere Angebote zu begeistern ist. Außerdem verdienen die Banken sehr gut an den Dispo-Zinsen.

Aber keine Sorge: Trotz attraktiver Startguthaben für die Girokonten sind die Gebühren für Kontoüberziehungen geringer als im Durchschnitt – teils sogar die niedrigsten am Markt.

Banken, die keine Girokonto-Prämie mehr zahlen

In letzter Zeit zeichnet sich leider ein Trend ab: Immer mehr Banken haben die Prämien und Startguthaben für Neukunden gestrichen. Der Grund ist das schwierige Marktumfeld und niedrige Zinsen: Girokonten sind zu einem Zuschussgeschäft für die Banken geworden, das sich nicht mehr rechnet. Die Banken, die weiterhin Prämien anbieten, tun dies, um Marktanteile zu gewinnen und Kunden Zusatzprodukte, wie Ratenkredite, zu verkaufen. Folgende Banken bieten zurzeit keine Startguthaben und Neukundenprämien für Girokonten mehr an:

  • DKB
  • Volkswagen Bank
  • Consors
  • Audi Bank
  • netbank

Es bleibt nur zu hoffen, dass der Trend sich weider umkehrt und die Banken wieder mehr dazu übergehen, Girokonto-Prämien zu vergeben.

Girokonto mit Prämie, 4.73 / 5 (45 votes)