1822direkt Girokonto

1822direkt
Das Girokonto der 1822direkt wurde in den vergangenen Jahren immer wieder für den besonders kundenfreundlichen Service und die guten Konditionen ausgezeichnet. Als 100-prozentige Tochter der Frankfurter Sparkasse bietet die 1822direkt neben dem Girokonto auch noch etliche weitere Produkte an, u. a. Wertpapierdepots und Tagesgeldkonten. Was das Girokonto im Detail zu bieten hat, schauen wir uns im Folgenden an.

→ Jetzt zum Konto ←

Das 1822direkt Girokonto in der Übersicht:

  • Kostenlose Kontoführung für Inhaber vom 18. bis zum 26. Lebensjahr.
  • Kontoführung ab dem 27. Lebensjahr kostenlos, wenn ein monatlicher Geldeingang erfolgt. Die Höhe des Geldeingangs spielt keine Rolle.
  • Ohne monatlichen Geldeingang kostet die Kontoführung faire 3,90 € pro Monat.
  • Bargeld kostenlos an allen Bankautomaten der Sparkasse im Inland sowie in teilnehmenden Supermärkten. An anderen Automaten gegen Gebühr.
  • Kreditkarte kostenlos ab einem Mindestumsatz von 4.000 € im Jahr. Mit der Kreditkarte kann Bargeld auch im europäischen Ausland kostenlos abgehoben werden.
  • Kostenlose Sparkassen Card für den Kontoinhaber und – auf Wunsch – seinen Partner.
  • Kostenloser Kontowechselservice für einen reibungslosen Wechsel des Girokontos.
  • Mobile-Banking-App für flexibles Mobile-Banking.
  • Günstiger Dispo- und Überziehungszinssatz

Für wen ist das Girokonto der 1822direkt geeignet?

Das Girokonto der 1822direkt eignet sich insbesondere für alle, die auch von unterwegs nicht auf den Kontozugriff verzichten möchten. Durch die innovative App lässt sich von überall aus der aktuelle finanzielle Status überprüfen, außerdem bietet die App innovative weitere Funktionen wie beispielsweise einen Geldautomatenfinder. Sämtliche mobilen Geldgeschäfte können über sie abgewickelt werden.

Die Neukundenprämie

Immer wieder lanciert die 1822direkt Prämienaktionen im Zusammenhang mit dem Girokonto. Bis Ende Januar 2017 gibt es eine 120 € Gutschrift. Diese erhält der Kunde, wenn er den Eröffnungsantrag für das (erste) Girokonto bei der 1822direkt bis zum 31.01.2017 generiert/herunterlädt und bis zum 30. Mai 2017 mind. 2 Gehaltseingänge von monatlich insgesamt mind. 500 Euro (Lohn, Gehalt, Rente, Besoldung) bzw. mind. 250€ (BAföG) auf dem Konto eingehen.

Die Kosten

Die Kontoführung des 1822direkt Girokontos ist kostenlos, sofern regelmäßig monatlich ein Betrag eingeht, zum Beispiel Gehalt, Rente oder Ähnliches. Es spielt dabei keine Rolle, wie hoch dieser Betrag ausfällt. Auch Selbstständige und Freiberufler, die sich selbst monatlich Geld auf das Konto überweisen, können es somit kostenlos nutzen. Das Gleiche gilt für Kontoinhaber zwischen 18 und 26 Jahren, für sie ist die Kontoführung immer kostenlos. Alle anderen zahlen einen kleinen Obolus von 3,90 Euro im Monat.

→ Jetzt zum Konto ←

Die Leistungen des 1892 direkt Girokonto

Buchungen / Überweisungen

Sämtliche Buchungen und Überweisungen sind beim 1822direkt Girokonto kostenfrei, egal ob diese per Onlinebanking, Telefonbanking oder beleghaft in der Filiale durchgeführt werden.

Kreditkarte / EC-/Girokarte

Jeder Inhaber eines 1822direkt Girokontos erhält kostenlos eine Sparkassen Card, auch für den Partner des Kontoinhabers ist diese kostenlos. Zusätzlich steht auf Wunsch eine Kreditkarte für den Kontoinhaber bereit. Auch diese ist kostenlos, sofern der Kontoinhaber das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und/oder einen Mindestjahresumsatz von 4.000 Euro erreicht.

Bargeld abheben

Für den Bezug von Bargeld kann der Kunde kostenlos alle Bankautomaten der Sparkassen und deren angeschlossenen Partnerbanken nutzen, außerdem kann Bargeld am Bankschalter sowie in diversen Supermärkten ausgezahlt werden.

Dispo / Überziehungsmöglichkeit

Dem Kontoinhaber steht bei entsprechender Bonität ein günstiger Dispo-Kredit bzw. eine entsprechende Überziehungsmöglichkeit zur Verfügung, der Zinssatz beträgt hierfür: 7,43 % p. a.

→ Jetzt zum Konto ←

Tagesgeld

Ein Tagesgeldkonto kann auf Wunsch kostenlos zum 1822direkt Girokonto gestellt werden, der Zinssatz beträgt derzeit 0,30 % (bis 50.000 Euro Einlage).