Girokonto ohne Schufa

Ein Girokonto ohne Schufa zu erhalten ist in Deutschland ganz schön schwer und wird von kaum einer Bank angeboten. Deshalb tummeln sich in diesem Markt viele unseriöse Anbieter. In unserem Vergleich von Girokonten ohne Schufa zeigen wir die Kosten der verschiedenen Banken transparent auf.

Top Girokonto ohne Schufa:
Onlinekonto
Onlinekonto.de

  • Konto ohne SCHUFA mit Prepaid MasterCard
  • SEPA-fähiges Konto mit IBAN und BIC
  • P-Konto ohne Aufpreis möglich

Zu Onlinekonto.de >>

Empfehlung:
Viabuy
Viabuy

  • Langfristig sehr günstig
  • SEPA-fähiges Konto mit IBAN und BIC
  • Keine Meldung des Konto an die Schufa

Zu Viabuy >>


Bank / ProduktKosten p.M. /
einmalig
EC- /
Kreditkarte
Abheben /
überweisen
P-Konto
möglich?
Typische
Kosten p.M.*
 
fidor Bank0 € / 0 €0 € / 0 €2¹ € / 0 €0 €0 €¹zum Konto >>
JBC Card Duo8,99 € / 36 €0 € / 0 €0 €² / 0,60 €0 €12,29 €²zum Konto >>
VIABuy0 €** / 89,70 €- / 0 €5 € / 0 €Nein13,75 €zum Konto >>
Onlinekonto.de9,90 € / 39 €- / 0 €5,95 € / 0,50 €0 €26,50 €zum Konto >>
WireCard6,95 € / 39 €2,50 € p.M. / 0 €0 € / 0,75 €0 €26,90 €zum Konto >>
Global Mastercard10,67 € / 0 €- / 0 €5 € / 0,60 €0 €31,50 €zum Konto >>
MeineGiroKarte11,50 € / 39 €- / 0 €5 € / 0,60 €0 €33 €zum Konto >>

* 3 Geldeingänge, 2 mal Geld abheben, 18 Geldabgänge, P-Konto, Einrichtungsgebühr auf 2 Jahre umgelegt.
** Ab dem 4. Jahr 2,50 Euro pro Monat
¹ Die ersten beiden Bargeldabhebungen im Monat sind kostenlos. Daher 0 € gesamt in unserer Beispielrechnung
² Achtung: Bargeld kann nur bei REWE kostenlos bezogen werden. Im Sinne eines sparsamen Kunden setzen wir für unsere Beispielrechnung 0 € an.

Alle Angaben ohne Gewähr. Verbindlich sind allein die Angaben aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Bank.

Auf der Suche nach einem Girokonto ohne Schufa sind Sie im Internet sicher schon über diverse Anbieter gestoßen, die ein solches versprechen. Dabei handelt es sich entweder um Konten bei Banken im benachbarten Ausland (diese Anbieter sind in unserem Vergleich nicht aufgeführt), auf die Ihnen jedoch kein deutscher Arbeitgeber Ihr Gehalt überweist (auch Sozialleistungen werden ausschließlich auf deutsche Girokonten überwiesen) oder es handelt sich um eine oder zwei Privatbanken in Deutschland, die nicht nur sehr hohe Kosten für die Kontoführung beim Girokonto ohne Schufa berechnen, sondern auch für jede Transaktion.

Girokonto ohne SchufaDiese Girokonten werden als Prepaid-Konten angeboten. Ein Dispo ist ausgeschlossen. Girocard und Kreditkarte gibt es ebenfalls nur auf Guthabenbasis. Geldabheben ist nur an Fremdautomaten möglich und meist mit Gebühren verbunden.

Wenn Ihnen aufgrund negativer Schufa oder Privatinsolvenz das Girokonto mit Schufa gekündigt wurde, sollten Sie unsere Empfehlung (siehe oben) nutzen – dort werden Sie trotz Ihrer Historie gerne angenommen und sind in guten Händen.

Girokonto für Jedermann

Der Zentrale Kreditausschuss (heute „Die Deutsche Kreditwirtschaft“), hat den Banken und Sparkassen  bereits im Jahr 1995 eine Empfehlung zum „Girokonto für Jedermann“ gegeben. Danach sollen Kreditinstitute jedem Verbraucher, unabhängig von Beruf und Einkommen, ein Girokonto auf Guthabenbasis einrichten. Auch bei Überschuldung, negativer Schufa und Hartz IV. Eine Verpflichtung der Banken dazu besteht jedoch nicht.

girokonto-fuer-jedenEin Konto für Jedermann bieten beispielsweise die Sparkassen seit Oktober 2012 unter dem Namen „Bürgerkonto“ für Menschen mit geringem Einkommen und negativer Schufa an. Aufgrund regional unterschiedlicher Konditionen konnten wir die Sparkasse leider nicht in unseren „Girokonto ohne Schufa“-Vergleich aufnehmen.

Das Konto wird auf Guthabenbasis geführt (anders ist es bei einem Girokonto ohne Schufa nicht möglich). Das Konto ist inklusive Girocard (früher EC-Karte) und wird wie ein normales Girokonto geführt. Einen Dispo gibt es allerdings nicht, sodass eine weitere Verschuldung ausgeschlossen ist. Die meisten Sparkassen bieten zudem eine Prepaid Kreditkarte (Master Card) an, auf die Sie online vom Girokonto aus Guthaben übertragen können.

Bitte beachten Sie: Ein Konto für Jedermann ist kein P-Konto. Sie können es von der Bank jedoch in ein solches umwandeln lassen. Im „Girokonto ohne Schufa“-Vergleich (siehe oben) zeigen wir Ihnen an, zu welchen Konditionen das möglich ist.

Das Konto für Jedermann kann von der Bank allerdings gekündigt werden wenn

  • aufgrund fehlender Einkünfte die Teilnahme am bargeldlosen Zahlungsverkehr nicht mehr gegeben ist
  • das Konto durch vollstreckende Gläubiger blockiert ist*
  • das Konto über einen längeren Zeitraum ohne Umsätze geführt wird
  • nicht weiter garantiert werden kann, dass die Bank die vereinbarten Kontoführungsgebühren erhält (bisher gibt es noch kein kostenloses P-Konto oder Girokonto ohne Schufa)

*Um das zu vermeiden, sollten Sie Ihr Konto in ein P-Konto umwandeln lassen. Lesen Sie dazu den Beitrag „P-Konto“.

Girokonto ohne Schufa, 4.37 / 5 (19 votes)